Kunst und Kultur im eiszeitlichen Europa

Zurück
Samstag, 14. September 2024, 15:00 - 16:00
Museumstrasse 52
Kalender: Naturmuseum Winterthur
Rubrik: Führung Vortrag
Zielgruppe: Erwachsene

Führung und Kurzvortrag in der Wechselausstellung

Die ältesten Kunst- und Kulturobjekte Europas stammen aus der Eiszeit. In der Wechselausstellung «Eiszeit» wird eine nachgebaute Schwanenflügel-Knochenflöte gezeigt. Sie stammt ursprünglich aus der Höhle Geissenklösterle auf der Schwäbischen Alb, ihr Alter wird auf 35'000 bis 40'000 Jahre geschätzt. Doch es gibt durchaus auch ältere Spuren von Kunst und Kultur in Europa. Wo liegen diese Ursprünge? Und wer waren die Urheber der europäischen Eiszeit-Kulturen?

Mit Sabrina Schnurrenberger, Kuratorin Biologie

Preis
CHF 5.00/3.00
Bis 16 Jahre Eintritt frei
Organisator
Naturmuseum Winterthur
Organisator E-Mail Adresse
naturmuseum@win.ch
Organisator Telefonnummer
052 267 51 66

Karte

Alle Termine dieser Veranstaltung